Phytotherapie

Eine der ältesten Therapieverfahren überhaupt ist die Pflanzenheilkunde, also die Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten mit Hilfe von Pflanzen, deren Zubereitungen oder Bestandteilen. Das alte Wissen wurde früher von Generation zu Generation weitergegeben und basierte damals ausschließlich auf den Erfahrungen der Menschen.

Inzwischen sind zahlreiche Inhaltsstoffe ausgiebig erforscht und viele der heute in der Medizin verwendeten Arzneimittel leiten sich von diesen Substanzen ab.

Wie wird die Phytotherapie in meiner Praxis eingesetzt?

Heiltees:

Mit Rücksicht auf eventuelle Unverträglichkeiten oder Abneigungen stelle ich eine auf Ihr Beschwerdebild abgestimmte Tee-Rezeptur zusammen. Besonders bei akuten Erkrankungen kann ein Tee schnell Linderung verschaffen und wenn Sie ihn regelmäßig, bewusst und langsam trinken, kann dieses Ritual neben der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte auch ein kleiner, bewusster Ruheanker in unserer oft stressigen und schnelllebigen Zeit sein.

Aber auch bei chronischen Erkrankungen können Teemischungen sehr gut begleitend eingesetzt werden.

 

Tinkturen:

Phytotherapeutika kommen auch oft in Form von Tinkturen oder Urtinkturen (also wässrig-alkoholische Auszüge getrockneter oder frischer Pflanzen) zur Anwendung. Sie wirken bei akuten und chronischen Erkrankungen und auch ausgesprochen gut auf seelischer Ebene.

 

Äußerliche Anwendung:

Pflanzliche Zubereitungen können auch äußerlich in Form von Salben, Cremes, Gelen oder Wickeln angewendet werden.

Sie können beispielsweise die Wundheilung unterstützen, Schmerzen lindern, Hämatombildung reduzieren, Krampfadern zum Abschwellen bringen, die Lypmhe entstauen und vieles mehr.

 

Aromatherapie:

Ein Teilgebiet der Phytotherapie ist die Aromatherapie, bei der pflanzliche ätherische Öle zum Einsatz kommen. Sie bietet vielfältige Möglichkeiten, sowohl innerlich als auch äußerlich Beschwerden zu lindern. Lesen Sie mehr dazu hier.

Weitere Pflanzenpräparate in Form von Tabletten, Kapseln, Dragees, Heilpflanzensäften u.a. können ebenso zum Einsatz kommen.